Wo wir wohnen Eintragen Hilfe/FAQ Immo Kochbuch Einloggen
Eintragen in nur drei Schritten: dann gibt es unbeschränkten Zugang zu allen Texten!
 
Eins - derzeitige oder frühere Adresse eingeben:
Straße:
Hausnummer:

PLZ:


Schließen

Gneisenaustraße 73, 28201 Bremen

Eintrag 1075532 vom 3.03.13 (Volleintrag)

      Ich habe ein möbliertes Zimmer bezogen. Neben mir wohnen noch drei weitere zur Untermiete. Die Vermieterin wohnt in einer separaten Wohnung über den anderen Parteien.
      Erst wirkt alles gut gepflegt und die Vermieterin bemüht sich ernsthaft, alles in Stand zu halten.
      Nach nur kurzer Zeit häufen sich Ungereimtheiten. Die Vermieterin macht ständig Kontrollgänge durch Küche, Keller und Badezimmer. Dinge werden umgeräumt, eine Flut von Zetteln liegen fast jeden Tag mit neuen Problemchen bereit. Vereinbarungen werden kurzfristig geändert und die Miete soll BAR (!!) bezahlt werden und gegen Überweisung sträubt sich die Vermieterin vehement. Dadurch ist man verpflichtet, jede Abwesenheit mitzuteilen und abzusprechen.
      Von den 20€ Putzgeld im Monat erfährt man erst nach dem Einzug und sollte man sich entscheiden, stattdessen doch selbst zu putzen, kann man sich auf viel Stress einstellen, denn mit Logik ist der Putzfimmel kaum mehr zu rechtfertigen (ich bin ein ordentlicher Mensch und weiß meinen Lebensraum rein zu halten).
      Für Leute, die gerade das elterliche Nest verlassen haben, mag diese streng kontrollierte Übergangslösung noch ganz nett sein, für jeden mit etwas Eigenständigkeit artet es zu einem Kleinkrieg aus, wenn selbst beim Abendbrot die Vermieterin in die Küche platzt und einen stundenlang (ungelogen, sie weiß, wie man wenig Inhalt auf mehrere Stunden ausdehnt) belagern möchte.
      Die hauseigene Waschmaschine darf man NICHT mit benutzen und für eine eigene (mitgebrachte) ist kein Platz. Waschsalons sind teuer und sollten vor dem Einzug unbedingt mit kalkuliert werden.
      Für Internet sind die Mietparteien zuständig.
      Mein Fazit: Es ist anstrengend dort zu wohnen. Die Lage ist zwar nett, aber nach 10 Monaten möchte ich einfach nur noch umziehen und wieder eigenständig über meine gemietete Fläche verfügen. Weiter lesen? Dann bitte einen eigenen Eintrag machen oder mit dem Zugangslink einloggen.
Soziales: Es ist ein Viertel mit vielen Altbauten. Diebstähle und Vandalismus kommen häufig vor.
Gebäude, Heizung, Wasser, fällige Reparaturen usw.: Das Gebäude ist im guten technischen Zustand. Das Gebäude wird sauber gehalten. Es gibt keinen Aufzug. Das Haus ist hellhörig. Heizung ist kein Problem. Die Temperatur in der Wohnung ist gut kontrollierbar. Das Gebäude ist im guten technischen Zustand. Die Heizung und Wasserleitungen sind zu laut.
Vermieter/Verwalter/ Hausmeister: Hier gibt es große Haken, die man erst später entdeckt. Man fühlt sich in diesem Haus kontrolliert.
Miete, Nebenkosten: Abrechnungen sind unnachvollziehbar. Es gibt Nebenkosten, für die es keine individuellen Zähler gibt.
Wegziehen oder bleiben?: Die Wohnung ist nur für eine gewisse Zeit gut, dann will man weg.
Weiter lesen? Dann bitte einen eigenen Eintrag machen oder mit dem Zugangslink einloggen.