Wo wir wohnen Eintragen Hilfe/FAQ Immo Kochbuch Einloggen
Eintragen in nur drei Schritten!

Eins - derzeitige oder frühere Adresse eingeben:
Straße:
Hausnummer:

PLZ:


Rote Einträge sind echte Informationen. Blaue Einträge sind echte Literatur. Und sie passen gut zusammen ...

5 Mai, Samstag

"... Aber es war nur Frau Rotkohl, die mit einem Eimer und einem Besen ins Zimmer kam. "Sie können wohl nicht "Herein" sagen wie jeder normale Mensch?", fragte sie und stellte den Eimer scheppernd vor Herrn Taschenbier auf den Boden. Erschrocken zog er die Füße unter den Stuhl zurück. Er hätte gern geantwortet: "Ein normaler Mensch kommt auch nicht ins Zimmer, wenn niemand "Herein" sagt!" Aber Herr Taschenbier war ein netter und freundlicher Herr und hasste Streit. Außerdem hatte er ein bisschen Angst vor Frau Rotkohl, weil sie fast einen Kopf größer war als er. Und darüber hinaus war sie die Zimmerwirtin und konnte ihm jederzeit kündigen. Deswegen sagte Herr Taschenbier gar nichts."

6 Mai, Sonntag

"... Einen Augenblick blieb es draußen ruhig. Wahrscheinlich musste sie sich erst von ihrer Verblüffung erholen. Dann schrie sie los: »Das ist der Gipfel! So eine Unverschämtheit! Sie sind ja betrunken, Herr Flaschenbier!" Dabei rüttelte sie an der Türklinke und versuchte ins Zimmer zu kommen..

"Selber betrunken, selber betrunken!", schrie das Sams und hopste vor Vergnügen auf dem Schrank herum. "Machen Sie sofort die Tür auf oder ich hole die Polizei!", schrie Frau Rotkohl noch wütender von draußen. "Ich kann nicht ...", rief Herr Taschenbier und versuchte das Sams vom Schrank zu zerren. "... kann nicht verstehen, warum ich aufmachen soll, Frau Grünkohl", ergänzte das Sams mit der Stimme von Herrn Taschenbier.

"Sie wollen nicht? Das Zimmer gehört mir!", schrie Frau Rotkohl von draußen.

"Warum muss ich eigentlich jeden Monat Geld für das Zimmer bezahlen, Rotköhlchen?", flötete das Sams. "Das ist die Miete. Außerdem verbitte ich mir Ihre Bezeichnungen. Ich heiße Rotkohl, verstanden?" "Wenn ich Miete bezahle, habe ich das Zimmer gemietet, und wenn ich ein Zimmer gemietet habe, darf ich es auch abschließen", erklärte das Sams durch die verschlossene Tür.

Darauf wusste Frau Rotkohl wohl nichts mehr zu sagen.

Paul Maar, Zitate aus "Eine Woche voller Samstage"